Prüfungsresultate

Nehmen Sie mit Ihrem Hund regelmässig an Prüfungen oder Wettkämpfen teil? Dann melden Sie uns doch Ihre Resultate und lassen Sie andere an Ihrem Erfolg teilhaben! Die Resultate werden regelmässig im Prüfungsspiegel auf dieser Seite veröffentlicht, falls vorhanden, auch mit Bild(ern). Resultatmeldungen bitte an:

 

blaess@appenzeller-sennenhunde-club.ch

Prüfungsspiegel

Scarlets und Lumikkis Erfolge im Agility-Sport 2024

Dina Untersee hat mit ihren beiden Hündinnen Scarlet und Lumikki ein erfolgreiches Jahr hinter sich. An nationalen und internationalen Agility-Wettkämpfen gehörten sie zu den besten ihrer Rasse.

 

Die 11-jährige Scarlet-Aljoscha vom Inseli im Schwendetal ist wahrscheinlich der erste Appenzeller, der je an der Crufts teilgenommen hat. Die grösste und älteste Hundeausstellung der Welt findet jeweils im März im britischen Birmingham statt. Allerdings konnte Dina Untersee Scarlet – trotz Qualifikation – nicht in der Ausstellung zeigen, denn der Appenzeller Sennenhund ist vom British Kennel Club nicht anerkannt – als einzige der vier Sennenhunde-Rassen (!).


Agility-Turnier statt Vorführung im Ring
Dina und Scarlet durften jedoch im «International Invitation»-Agility-Turnier die Schweiz vertreten. Für diesen Wettbewerb kann jeweils nur ein Mensch-Hund-Team pro Land in der Klasse Large 3 entsandt werden. Dina und Scarlet liefen im ersten Lauf (Jumping) auf den 9. Rang und qualifizierten sich damit direkt fürs Finale. Am Ende belegten sie schliesslich den 10. von insgesamt 18 Plätzen und haben damit die Schweiz und den Appenzeller Sennenhund an der Crufts 2023 bestens vertreten!


Mit Scarlet ist Dina schon seit vielen Jahren in der höchsten Agility-Klasse (Large 3) erfolgreich. Seit dem vergangenen Juni bestreitet
sie nun auch mit ihrer jüngeren Hündin Hakuhauskan Lentävä-Lumikki Agility-Turniere. Bei ihren acht offiziellen Starts in der Klasse Large 1 hat Dina mit ihrer zweijährigen Hündin bereits alle sechs nötigen Resultate für den Aufstieg in die Klasse 2 gesammelt. Ausserdem stand sie mit Lumikki schon mehrmals auf dem Podest.


Podestplatz für die Jüngste im Team
An der Prague Agility Party (Open) in Tschechien im Juli 2023 konnte sich Lumikki in ihrer internationalen Mannschaft mit zwei fehlerfreien Teamläufen auf dem 20. Schlussrang platzieren. Am Masters Agility Cup (Open) in Emmendingen, Deutschland, im August 2023 war Lumikki das jüngste Mitglied der Schweizer Mannschaft und trug mit ihrer Leistung wesentlich zum 3. Schlussrang der Schweizer Equipe bei.

 

Hier ein paar Bilder von den Agility-Wettkämpfen von Dina Untersee mit ihren Hündinnen Scarlet und Lumikki:

Fotos: Yulia Titovets (Crufts) | Libor Hlavaty (Prague Agility Party)

Wanderpreis für den besten Arbeitshund

Gewinner*innen 2021: Presley und Scarlet, Agility

Die Gewinner*innen des Wanderpreises 2021 für den besten Arbeitshund sind Dina und Jürg Untersee Jürg und Dina Untersee mit ihren Hunden Presley und Scarlet für ihre Erfolge im Agility-Sport. Der Pokal in Form eines Bergkristalles wurde nach längerer (Corona bedingter) Pause erstmals wieder vergeben.

Jetzt Resultate einreichen und sich für den Wanderpreis bewerben

Besonders aktive Teams können sich mit ihren Resultaten um den Wanderpreis für den besten Arbeitshund bewerben. Dieser wird jeweils an der ordentlichen GV vergeben. Die Resultate müssen jeweils bis spätestens 31. Dezember des laufenden Jahres eingereicht werden.

 

Es zählen sämtliche Resultate in den Bereichen Agility, Begleithund (BH), Fährtenhund (FH), Fährtenhund 97 (FH97), Mehrkampf, Obedience, Sanitätshund (SanH), Vielseitigkeitsprüfung für Gebrauchshunde (VPG) / Internationale Prüfungsordnung (IPO), Hundehalterbrevet (HHB) usw. Teilnahmen an Mobilitys und Plauschparcours können nicht berücksichtigt werden.

 

Das Reglement für die Vergabe des Wanderpreises kann hier heruntergeladen werden:

Download
Reglement Wanderpreis für den besten Arbeitshund
Wanderpreis-Reglement.pdf
Adobe Acrobat Dokument 396.8 KB

swiss-blaess.ch

Logo Schweizerischer Club für Appenzeller Sennenhunde

Folge uns auf Facebook:


Bankkonto

IBAN: CH39 0076 3605 0008 7970 1

 

Appenzeller Kantonalbank

BIC /  SWIFT: 763 / AIKACH22

 

Einzahlungsschein herunterladen


© Copyright 2024: Schweiz. Club für Appenzeller Sennenhunde SCAS

Erstellt von: Daniela Rinderknecht, Textwerkerei